Akupunkturtherapie bei Schmerzen des Bewegungsapparates

In der westlichen Medizin werden Schmerzen des Bewegungsapparates als Symptom von Funktionsstörungen oder Strukturschädigung der Bewegungsorgane angesehen. Die Behandlung erfolgt über Verfahren, die eine wissenschaftlich belegbare Wirksamkeit nachgewiesen haben. Die traditionell chinesische Medizin sieht als Ursache dieser Schmerzen eine Störung des Gleigewichtes von Ying und Yang, sowie eine Störung im Fluss der Lebensenergie, dem Chi.
Therapeutisches Ziel der Akupunkturbehandlung ist daher die Wiederherstellung des Gleichgewichtes zwischen Ying und Yang, sowie die Auflösung einer Chi-Stagnation, also dem Auflösen eines Staus im Energiefluss des menschlichen Körpers. Die Akupunkturleistung wird unter bestimmten Umständen bei verschleissbedingten Lendenwirbelsäulenbeschwerden, sowie bei durch eine Arthrose verursachten Knieschmerzen von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Bei Schmerzen anderer Ursache ist die Akupunkturbehandlung als Selbstzahlerleistung zu erbringen.

Dr. Thorsten Ranft begann seine Akupunkturausbildung Ende der 80er Jahre des letzten Jahrhunderts und hat sich kontinuierlich in der Anwendung der Akupunkturbehandlung fortgebildet.
Zum Zeitpunkt seiner Niederlassung in der orthopädischen Praxis im Jahre 1995 war er einer der wenigen Kolleginnen und Kollegen in Herne, die die Akupunktur anwendeten.

Die Akupunktur wurde damals durch die privaten Krankenversicherungen übernommen, für gesetzlich versicherte Patienten musste eine Kostenübernahme beantragt werden.
Im Verlaufe der folgenden Jahre wurde die Akupunktur zu einer in der Weiterbildungsordnung festgelegten Zusatzausbildung, bei der mehrere hundert Stunden Akupunkturweiterbildung nach gewiesen werden müssen und die mit einer Prüfung vor der Ärztekammer beéndet wird.

Dr. Thorsten Ranft verfügt über die volle Weiterbildung im Teilgebiet Akupunktur weisst kontinuierlich mehrmals im Jahr die Weiterbildung nach.

Der Vorteil für die Patienten ist, dass nicht nur bei Privatpatienten sondern auch bei gesetzlich versicherten Patienten bei bestimmten orthopädischen Erkrankungem die Kosten übernommen werden.

In unserer neuen Praxis haben wir für die Durchführung der Akupunktur spezielle, volltemperierbare und abgeschlossene Räume geschaffen, in den die Akupuntur in Ruhe ihre Wirkung entfalten kann.

Sprechen Sie uns gerne an!